Notrufe richtig absetzen

Damit Ihnen oder anderen im Notfall schnell geholfen werden kann, ist es notwendig, den Notruf so schnell wie möglich aber auch richtig abzusetzen.

Notrufnummern

Feuerwehr 122
Polizei 133
Polizei Servicenummer 059 133
Rettung 144
Euro-Notruf 112
Bergrettung 140
Ärztenotdienst 141
Vergiftungszentrale 01 406 43 43
   
Frauennotruf 01 71 71 9
Rat auf Draht 147
Notruf für Gehörlose 0800 133 133
Kinder- und Jugendanwalt des Bundes 0800 240 265
Psychosozialer Notdienst 0732 651 015
   
Gasgebrechen 128
ÖAMTC 120
ARBÖ 123




WAS ?
Was ist passiert? Beschreiben Sie das Ereignis.

WO ?
Wo ist es passiert? Geben Sie eine möglichst genaue Ortsbeschreibung, mit Ort, Straße, Hausnummer.
Bei Verkehrunfällen außerhalb von Ortschaften z.B.: Landstraße XY zwischen A-Dorf und B-Dorf
Bei Autobahnen unbedingt die Fahrtrichtung angeben !
"Auf der Bundesstraße 137 bei Tankstelle XY"

WIE VIELE ?
Wie viele Verletzte / Erkrankte gibt es? Damit genügend Rettungsmittel zum Ort des Geschehens geschickt werden, nennen Sie bitte die möglichst genaue Zahl der Verletzten. "Zwei Personen sind verletzt."

WELCHE ?
Welche Art von Verletzungen / Erkrankungen gibt es?
Um entscheiden zu können, ob z.B. ein Notarzt erforderlich ist, nennen Sie bitte die Art der Verletzungen / Erkrankungen.
"Eine Person ist bewußtlos und blutet am Kopf. Eine andere Person klagt über Schmerzen im Bein."

WARTEN
Warten Sie auf eventuelle Rückfragen. Das Gespräch wird durch die Leitstelle beendet.

Der Disponent in der Leitstelle fragt nun weitere Punkte ab, die für die Feuerwehr wichtig sind.
Bei Verkehrsunfällen z.B.: "Laufen Kraftstoffe aus?"

 

Je genauer Ihre Angaben sind, desto besser und schneller kann Ihnen oder anderen geholfen werden.



Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zur Verwendung von Cookies findest du hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk